Die Via Sacra in 4 Etappen

Brunn am Gebirge - Holzschlag - Hainfeld - Türnitz - Annaberg - Mariazell

Besonders sportliche Pilger begehen die Via Sacra in 4 Tagesetappen.

Die Via Sacra in vier sportlichen Tagesetappen führt zu Beginn über Maria Enzersdorf, Hinterbrühl und Heiligenkreuz nach Holzschlag.

Von dort geht es weiter entlang der Talstrecke und durch die Orte Altenmarkt und Thenneberg nach Kaumberg. Ein aussichtsreicher Höhenweg führt schließlich ins Gölsental nach Hainfeld.

Der Weiterweg verläuft nach St. Veit an der Gölsen und von dort über die historische und flachere Variante durch das Tal nach Lilienfeld. Über Freiland und Lehenrotte gelangt man schließlich an das Etappenziel Türnitz.

Die letzte Etappe führt über die „Heiligen Berge“ Annaberg, Joachimsberg, Josefsberg und St. Sebastian in den bekannten Wallfahrtsort Mariazell.

Etappe Streckenlänge Aufstiege Abstiege Gehzeit
Brunn am Gebirge - Holzschlag 26,3 km 853 Hm 480 Hm 09:30 h
Holzschlag - Hainfeld 24,9 km 692 Hm 852 Hm 09:00 h
Hainfeld - Türnitz 36,4 km 424 Hm 389 Hm 11:00 h
Türnitz - Annaberg 32,8 km 1.287 Hm 885 Hm 12:00 h
Gesamt 120,4 km 3.256 Hm 2.606 Hm 41:30 h

 

Die Via Sacra in 4 Etappen