Wandertouren

Espachwaldweg

Höhenprofil

15,43 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 15,43 km
  • Aufstieg: 168 Hm
  • Abstieg: 169 Hm
  • Dauer: 4:30 h
  • Niedrigster Punkt: 272 m
  • Höchster Punkt: 337 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Espachwaldweg

Kurzbeschreibung

Bei diesem 16,5 km langen Rundwanderweg im sanften Hügelland rund um Winklarn ist sowohl die schöne Landschaft zu bestaunen, als auch ein Ausblick über die Mostviertler Voralpen gegeben.

Beschreibung

Wir gehen Richtung Amstetten und biegen dann in die Kindergartenstraße, von hier aus führt unser Weg entlang der Ybbs Richtung Wieden. Weiter geht es entlang des Werkskanals durch den Amstettner Ortsteil „Allersdorf“, vorbei beim Reitverein nach Weitenfeld zur Dreifaltigkeitskapelle der Pfarre St. Marien. Über einen Feldweg gelangen wir zum Römerweg, und weiter nach Franzhausen. Von dort erreichen wir den Ortsteil Haag und queren im Bereich der Ostarrichikaserne nochmals kurz Amstettener Gemeindegebiet. Im Ortsteil Buchen lebt der bekannte Mundartdichter Erich Stöger vulgo „Buchabauer“ und auch der Fuchsienzüchter Josef Gindl. Hier haben wir einen herrlichen Ausblick in die Mostviertler Voralpen-Landschaft und zur Ostarrichi-Gemeinde Neuhofen/Ybbs. Weiters sind auch die Moststraßenbetriebe „Urlaub am Bauernhof Pihringer“ und „der Gartenprofi Rücklinger“ von hier aus leicht zu erreichen und natürlich auch zu besichtigen.

Startpunkt der Tour

Moststraßenwirt Gasthaus - Café Graf

Wegbeschreibung

Vorbei an den Höfen Rinnerhof, Lehen und Tanzhof gelangen wir am Rande des Espachwaldes nach Tanngraben. Dort ist auch ein weiterer Moststraßenbetrieb, der „Biohof Spreitzer“. Nach einer kurzen Waldwanderung führt uns die Tanngrabenstraße dann über den Ortsplatz zurück zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Autobahn A1 Abfahrt Amstetten West - B1 Richtung Ybbs - beim 3. Kreisverkehr laut Beschilderung nach Winklarn

Parken

Es gibt verschiedene Parkplätze in der Gemeinde. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den Zügen der Westbahn bis Bahnhof Amstetten - anschließend mit dem Bus der ÖBB Postbus GmbH nach Winklarn Ortsmitte

Weitere Infos / Links

www.winklarn.gv.at

Ausrüstung

bequeme Schuhe

Tipp des Autors

Der Rundwanderweg führt bei der Moststub‘n Pihringer vorbei, hier können kulinarische Köstlichkeiten aus dem Mostviertel genossen werden. Weiters gibt es dort einen Waldlehrpfad mit Pfeil und Bogen (www.pihringer.at). Nach der Wanderung ist eine Stärkung beim Moststraßenwirt Graf möglich.