Ausflugsradrouten

Mostbaron-Radtour

Höhenprofil

53,18 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 53,18 km
  • Aufstieg: 610 Hm
  • Abstieg: 583 Hm
  • Dauer: 4:00 h
  • Niedrigster Punkt: 243 m
  • Höchster Punkt: 387 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Mostbaron-Radtour

Kurzbeschreibung

Die Mostbaron-Tour führt zu Orten mit besonders gepflegter Mostkultur. Sie umfasst zwei Abschnitte: Im Norden jenen um das MostBirnHaus bei Stift Ardagger, im Süden jenen zwischen Euratsfeld und Neuhofen. Weite Ausblicke - hinüber ins Mühlviertel und bis hin zum Ötscher - machen diese Tour zu einem "erhabenen" Erlebnis.

Entlang der Strecke laden Betriebe der Mostbarone, Moststraße-Wirte und Moststraße-Heurige zur Rast. Außerdem liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten am Weg.

Auch als E-Bike Route mit E-Bike Verleih und E-Bike Ladestationen. Die Mostbaron-Tour wurde für E-Bike-Fans um 2 Höhenrouten erweitert: die Panoramorunde "Neuhofen" und die Kollmitzberg" mit Blick auf die Donau.

Informationen in der MostRadCard.

Startpunkt der Tour

Ardagger Stift

Zielpunkt der Tour

Ardagger Stift

Wegbeschreibung

Von Ardagger-Stift nach Euratsfeld

An der Querstraße rechts Richtung Amstetten - bergauf am Stift vorbei und dem Straßenverlauf leicht rechtshaltend folgen - an der nächsten Kreuzung geradeaus - nach Habersdorf den Abzweig links liegen lassen und über den Bach - danach meist bergauf zum nächsten Ort - Viehdorf - am Kreisverkerhr zur Ortsmitte - an der Querstraße in der Nähe der Kirche links - am Ortsausgang neben dem Gasthof rechts der Moststraße folgen - danach linkshaltend auf die Umfahrungsstraße und unter der Hochspannungsleitung durch - an der nächsten Möglichkeit biegen Sie wieder rechts ab - in Schiltdorf 100 Meter nach der Tempo-50-Zone links auf den Güterweg Sippenberg abzweigen - ab dem Hof auf einen nur teilweise befestigten Weg bergab durch ein Waldstück - an der Querstraße halten Sie sich rechts und müssen die verlorenen Höhenmeter wieder hinaufkurbeln - nach Oberndorf überfahren Sie die Autobahn und haben schon einen schönen Blick auf das Schloss Seisenegg - das Schloss umrunden - Seisenegg - für die Weiterfahrt den Schildern Richtung Amstetten folgen - an der ersten Kreuzung nach dem Ortsende geradeaus Richtung Hart - unter der Eisenbahn durch und Hart auf der gewundenen Ortshauptstraße durchfahren - 50 Meter nach der Überquerung der verkehrsreichen Bundesstraße 1 links, nicht rechts Richtung Amstetten - Matzendorf - am Ortsbeginn rechts weiter - an der Kreuzung nach dem Ortsende geradeaus - in Leutzmannsdorf scharf rechts - bei der T-Kreuzung nach dem Ort halten Sie sich links - nach der Überquerung der Ybbs und einer zweiten Brücke links weg Richtung Ferschnitz - eine erste Abzweigung rechts liegen lassen - auf der schönen und flachen Fahrt zwischen Ybbs und Mühlbach können Sie für die folgende Steigung Kräfte sammeln - bei der Mühle rechts und steil hinauf nach Oberumberg - nach dem Ort wieder flacher zu einer Querstraße - links und auchan der nächsten Gabelung den Schildern Richtung Senftenegg folgen - beim Mostheurigen Zeilinger rechts abzweigen - nach einer eventuellen Rast in einem Bogen um das Gebäude herum und bergab zur Straße - Sie wenden sich nach rechts - vorbei an Obergafring ist bald Euratsfeld erreicht.

 

Von Euratsfeld nach Mauer-Öhling

An der Querstraße links Richtung Neuhofen - an der ersten Gabelung nach dem Ort rechtshaltend weiter immer dem gut beschilderten Ostarrichiweg folgend - in Panhalm gerade weiter, etwas nach links versetzt - an der nächsten Querstraße links, 150 Meter darauf wieder rechts in Richtung Neuhofen - bei Trautmannsberg geradeaus weiter - dem Straßenverlauf folgend nach Perbersdorf - Perbersdorf - an der querenden Hauptstraße links und durch den Ort - an der Kreuzung hinter Perbersdorf befindet sich der "Platz der vergessenen Völker", das "Klein-Stonehenge" des Mostviertels - links des Denkmals fahren Sie geradeaus weiter nach Neuhofen - an der Vorrangstraße geradeaus und an der nächsten Möglichkeit rechts abzweigen Richtung Ulmerfeld - an de rnächsten Querstraße rechts, dann nach 250 Meter wieder links, die nächsten Kilometer den Schildern des Milleniumswegews folgend - in Hömbach links und an der nächsten asphaltierten Möglichkeit rechts Richtung Winklarn - im Ort rechts auf die Hauptstraße und nach der Bushaltestelle links in die Kindergartenstraße - bald an der Ybbs entlang - nach Wieden links über eine Brücke und dann links über einen Steg die Ybbs überqueren - Greinsfurth - geradeaus an der Sparkasse vorbei - auf der Straße nach der Eisenbahnkreuzung links - an der nächsten Möglichkeit rechts und zur Eisenbahn - links entlang der Gleise - knapp vor Mauer-Öhling noch auf die andere Seite - Mauer-Öhling.

 

Von Mauer-Öhling nach Ardagger-Stift

Rechts zur Amstettner Straße, dort links zum Kreisverkehr - hier rechts Richtung Öhling - dem Straßenverlauf Richtung B1 folgen - vor dem Ortsende links abzweigen - in Hörsdorf neben einem Marterl links auf einer unbezeichneten Straße bergauf - nach Flachsberg die B1 überqueren und links eines Firmengebäudes bergab - unter der Autobahn durch, auch danach kurz steil hinunter - vor Oberzeillern münden Sie in eine Straße ein, der Sie über eine weitere Einmündung bis Zeillern folgen - Zeillern - am Ortsende links Richtung Empfing abbiegen - in idyllischer und verkehrsarmer Fahrt mehrmals über den Zeitlbach - in Empfing an der Querstraße rechts und steil bergauf - in Stephanshart vor dem futuristischen Schulgebäude rechts und nach 30 Metern wieder links - in Pfaffenberg links, bergab zu einer Brücke und über diese zurück zum Start bei Stift Ardagger.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise Bh Amstetten mit Anbindung an Mostbaronroute Richtung Dingfurt bzw. Viehdorf

Weitere Infos / Links

Mostviertel Tourismus
Töpperschloss Neubruck
Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/204 44
info@mostviertel.at  
www.mostviertel.at

 

Sicherheitshinweise

oft hügelig und wenige Rollstrecken, anspruchsvolle Tagestour

Karte

Radatlas Mostviertel, Esterbauer Verlag, MostRadCard (erhältlich bei Mostviertel Tourismus)

Tipp des Autors

Sportliche Radler: ca. 8-9 h

Familienradler/Gruppe nur mit Übernachtung > 2 Tagestour je ca. 5 - 6 h

Panoramarunde Neuhofen:  ca. 12 km, 1,5 -2 h

Panoramarunde Kollmitzberg: ca. 14 km,  2 - 2,5 h