Pilgerwege

Wr. Wallfahrerweg: Etappe 1/5: Perchtoldsdorf - Mayerling

Höhenprofil

18,05 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 18,05 km
  • Aufstieg: 678 Hm
  • Abstieg: 613 Hm
  • Dauer: 7:00 h
  • Niedrigster Punkt: 262 m
  • Höchster Punkt: 593 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Details für: Wr. Wallfahrerweg: Etappe 1/5: Perchtoldsdorf - Mayerling

Kurzbeschreibung

Perchtoldsdorf (ab Pfarrkirche) oder Wien-Rodaun (Straßenbahnlinie 60) – Parapluieberg (Franz Ferdinand-Schutzhaus) – Teufelsteiner-/Kammersteinerhütte – Kugelwiese – Seewiese – Wildegg – Sittendorf – Heiligenkreuz – Mayerling

Beschreibung

Der Weg beginnt in Perchtoldsdorf bei der Pfarrkirche und führt über die Pfarrer-Karl-Seemann-Promenade in den Naturpark Föhrenberge zum Parapluieberg (Franz Ferdinand-Schutzhaus, 01:15 h). Durch lichte Laubwälder geht es von dort weiter über die Kammersteinerhütte, Kugelwiese und die Seewiese – beim Schloss Wildegg vorbei – nach Sittendorf (03:00 h). Über die Meierei Füllenberg kommt man zur Autobahnunterführung, hinter der bereits der Friedhof von Heiligenkreuz liegt. Vom Friedhof ist man bald beim barocken Kalvarienberg des Stiftes Heiligenkreuz, über den man in wenigen Minuten das Stift erreicht (01:30 h). Vom Stift gelangt man schließlich nach Mayerling (01:15 h).

Variante Wien-Rodaun: Bei dieser Variante gelangt man von Wien-Rodaun (Endstation Straßenbahnlinie 60) über die Schillerpromenade ins Gemeindegebiet von Perchtoldsdorf und geht – vorbei am Waldsanatorium – zur Perchtoldsdorfer Heide. Am Parapluieberg trifft man auf den von Perchtoldsdorf kommenden Anstieg.

Startpunkt der Tour

Perchtoldsdorf (ab Pfarrkirche) oder Wien-Rodaun

Zielpunkt der Tour

Mayerling

Anfahrt

Mögliche Startpunkte: Perchtoldsdorf (ab Pfarrkirche oder Waldsanatorium) oder Wien-Rodaun (Linie 60)

Perchtoldsdorf (von Wien):
Südautobahn A2 Richtung Linz – Weiterfahrt Wiener Außenring Autobahn A21 Richtung Linz/St. Pölten – Ausfahrt Brunn am Gebirge – Weiterfahrt Richtung Perchtoldsdorf.Schnellbahn Linie S3 bzw. Busverbindung.

Wien-Rodaun (von Wien):
Wiener Linien, Straßenbahn Linie 60 - Endstation Wien-Rodaun.

Weitere Infos / Links

Mostviertel Tourismus GmbH
Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/20 444
info@viasacra.at
www.viasacra.at

Ausrüstung

Entsprechende Wanderausrüstung ist erforderlich. Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass es sich um eine mehrtägige Wanderung handelt.

Weitere Informationen auch unter: https://www.viasacra.at/10-tipps-fuer-einsteiger

Sicherheitshinweise

Gehzeiten: Die angegebenen Gehzeiten wurden auf Basis der Tabelle des Deutschen Alpenvereins berechnet. Es handelt sich dabei um reine Gehzeiten, gerundet auf die nächste Viertelstunde.

Kartenempfehlungen

Folder "Via Sacra und Wiener Wallfahrerweg - Auf historischen Pilgerwegen nach Mariazell"
Esterbauer-Verlag: Hikeline Via Sacra-Wanderführer

Genannte Karten sowie weitere Prospekte online bestellbar unter https://www.viasacra.at/prospektebestellung.

Tipp des Autors

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche zum Hl. Augustinus in Perchtoldsdorf, Burg Perchtoldsdorf, Pfarrkirche hl. Johannes der Täufer in Sittendorf, Friedhof und Kalvarienberg Heiligenkreuz, Zisterzienserstift Heiligenkreuz, Karmel Mayerling