Pilgern am ViaSacra, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Basilika Mariazell

Kirche

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Die Basilika ist seit über 860 Jahren eine der bedeutendsten Wallfahrtsstätten Europas und Anziehungspunkt für viele tausende von Pilgern.
Die Wallfahrtskirche, seit 1907 Basilika, wurde in mehreren Bauphasen errichtet. Von der ersten romanischen Kirche ist nichts mehr erhalten. Die zweite, dreischiffige gotische Kirche wurde für die Wallfahrtsentfaltung in der Gegenreformation zu klein. Die heutige Basilika entstand in ihrer Grundform durch Erweiterungen in der Barockzeit unter dem berühmten Stiftsbaumeister von St. Lambrecht (Mutterkloster) Domenico Sciassia. Die umfangreichste Restaurierung und Neugestaltung mit dem neuen Zelebrationsaltar und vier Orgeln und der Gesamtarchitektur des Innen- und Außenbereiches wurde in den Jahren 1992 bis 2007 (Jubiläumsjahr) unter Architekt Wolfgang Feyferlik durchgeführt.

Preise

  • Führungen:
    Besichtigung der Schatzkammern in der Basilika: 1. Mai bis 31. Oktober: Dienstag bis Samstag von 10.00 – 15.00 Uhr, Sonntag und Feiertag von 10.00 – 16.00 Uhr Gruppenführungen durch die Schatzkammern ab 15 Personen möglich, Anmeldung unter: T: +43 3882 2595-505
Lage
  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
Entfernung
  • zum nächsten Bahnhof: 1.7 km
  • zum Wr. Wallfahrerweg: 0 km
  • zur Via Sacra: 0 km
  • zur Stadt-/Ortsmitte: 0 km

Standort & Anreise